Freie Bio Lebensgemeinschaft Drevenack

Liebe Mitmenschen

Wir sind eine Gemeinschaft aus Selbstständigen, Handwerkern, Landwirten, Gärtnern, Heilkundlern und ehemaligen Beamten, die sich im gemeinsamen Interesse zusammengeschlossen haben, um von Menschen für Menschen, Tiere und Pflanzen Lebensgrundlagen zu schaffen, zu fördern und zu erweitern.

Sowohl die Erhaltung, als auch die Wiederherstellung der Gesundheit sowie die Versorgung mit giftfreien gesunden Nahrungsmitteln sind Rechte eines jeden Lebewesens und müssen für jeden unabhängig seines Standes und seiner Situation erhältlich und erschwinglich sein und bleiben!

Bio – logisch bedeutet in unseren Augen nicht, daß lediglich weniger Gift in grundlegenden Nahrungsmitteln enthalten ist, sondern es bedeutet das uneinschränk- und unverhandelbare Recht eines jeden Lebewesens, überhaupt kein Gift zu sich nehmen zu müssen!

Alles andere ist lebens – unlogisch!

Unsere Gemeinschaft widmet sich vor allem der Lehre und Förderung, insbesondere der Selbsthilfe im Bereich einer umfassenden bio - logischen Gesundheits-Vorsorge im Sinne der Mentoren:

Prof. Dahn, Prof. Kötschau, Prof. Waldemar

Hier stehen besonders die Streßbewältigung, biologische Funktionserhaltung, biodynamische Ernährung sowie gesunde Wohn–, Lebens- und Körperpflege im Zentrum der Betrachtung.

Diesbezüglich lehnen wir uns damit dann tatsächlich direkt der wenigstens nach außen hin getragenen Präambel und den publizierten Forderungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) an.

Ganz speziell wird die Weiterbildung der Bevölkerung auch hinsichtlich der ökologischen, naturheilkundlichen und gesundheitsmedizinischen Grundlagen des Lebens und die Integration solcher Erkenntnisse in den täglichen Lebensablauf gefördert und dadurch direkt und indirekt die Volksgesundheit geschützt und auf Sicht gesteigert, wie dies mehrfach wenigstens nach außen hin von der WHO publiziert wurde und wird:

1948- „Gesundheit ist der Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur des Freiseins von Krankheiten und Gebrechen.

Sich des bestmöglichen Gesundheitszustandes zu erfreuen, ist eines der Grundrechte jedes Menschen, ohne Unterschied der Rasse, der Religion, der politischen Überzeugung, der wirtschaftlichen oder sozialen Stellung.“

1978- „IV- Die Menschen haben das Recht und die Pflicht, einzeln und in der Gemeinschaft an der Planung und Verwirklichung ihrer Gesundheitsvorsorge mitzuwirken.“

Die Notwendigkeit erklärte die WHO dann anlässlich des Weltgesundheitstages 1983 wie folgt:

„ … die Technisierung und Spezialisierung hat uns dazu geführt, auf Selbsthilfe, Eigenverantwortung, Nachbarschaftshilfe, sowie einfache und naturheilkundliche Maßnahme oftmals zu verzichten. Es gilt die Eigenverantwortung jedes Einzelnen, seine ganz persönliche Gesundheit zu stärken…!“

Die Steigerung der eigenen Gesundheitskompetenz, des Gesundheitsbewußtseins und der Eigenverantwortung jedes Menschen für die Gesundheit und das angestrebte Ziel.

Dieser Zweck wird insbesondere dadurch erreicht, daß unsere Gemeinschaft Weiterbildungen und Seminare durchführt, eigene Fachpublikationen erstellt, persönliche Beratungen durchführt, Aktionen mit Verständnis förderndem Inhalt organisiert, die Versorgung und Selbstversorgung von Menschen mit notwendigen Artikeln und Waren ermöglicht und sichert, und speziell alle gesundheitsgefährdenden und lebensfeindlichen Vorgänge bzgl. der In- und Umwelt der Menschen aufdeckt, beschreibt und in das Bewußtsein der Menschen bringt, um gemeinschaftliche Lösungen zu suchen und diese dann umzusetzen, Schutzmöglichkeiten für den Einzelnen im Rahmen gültiger Gesetze zu realisieren bzw. sogar gesetzgeberische Initiativen vorzubereiten.

Im Rahmen dessen ist es unser Wunsch, alte Kulturgüter zu erwerben und zu restaurieren, um im Sinne unserer Gemeinschaft und Ziele bio – logische Zentren errichten zu können, die den Menschen dann - natürlich ausschließlich auf Spendenbasis im möglichen Rahmen eines jeden Einzelnen - bestmögliche Beratung, Unterstützung, Versorgung und Nahrungsmittel zur Verfügung stellen können.

Unser Einstiegsobjekt liegt in einem staatlich anerkannten Erholungsgebiet, inmitten eines Parks mit uralten Bäumen wie Eichen, Birken, Rotulmen und Linden. Familien mit Kindern, junge sowie alte Menschen suchen diesen Ort auf, um dort, in Abrundung mit dem der Gegend innewohnenden natürlichen Gesamtbild aus vielen Seen und Wäldern, zu entspannen und zu verweilen – der perfekte Rahmen für unser Projekt!

 

Wenn Ihr also der Meinung seid, daß industriell produzierter und unnatürlich veränderter Müll auf der Basis wenigstens fragwürdiger sogenannter wirtschaftlicher Abkommen nicht unsere und unserer Kinder Zukunft bestimmen darf, würden wir uns sehr freuen, wenn Ihr uns durch eine finanzielle Projektbeteiligung den Einstieg erleichtern würdet.

In einer Gruppe werden wir es hinbekommen.

vereindrevenack1

Open donation without an account, click here!

Welcome to the signup page of Crowdfunding International!

Please note: You are required to upload an ID or a Passport to complete the registration process.


We only accept applications from natural persons, associations and charities. We don't allow companies.

Placement under project: Freie Bio Lebensgemeinschaft Drevenack | Donation to project: Freie Bio Lebensgemeinschaft Drevenack

Only the first name:

Johanna Maria Elisabeth

Johanna

No accents or special characters:

José

Jose

No accents or special characters:

José

Jose

The username needs to consist of 8-16 characters.
The password needs to consist of at least 8 characters.


Register